was-war.jpg
 

DAS COACHING HABE ICH GEMACHT, WEIL …

… durch eine private Umbruchssituation, Trennung, fühlte sich irgendwie alles unsicher und im Stillstand an.

Ich habe durch eine Facebookaktion das Erstgespräch mit Cornelia Paul gewonnen und mich dann direkt auch für ein Coaching entschieden. Ich fand die MotivationsPotenzialAnalyse sehr interessant um mich einfach noch besser kennenzulernen und diese Erkenntnisse auch auf beruflicher Ebene umzusetzen.

 
 
was-ist.jpg
 
 

Was hat sich durch das Coaching verändert?

Ich arbeite in dem gleichen Modell wie vorher. Nämlich in TZ und Freiberuflichkeit. Letztendlich hat sich bestätigt das dies auch meiner Persönlichkeit und momentanen Situation als alleinerziehende Mom am besten entspricht. Ich hinterfrage mich nicht mehr so oft und weiß in bestimmten Momenten ganz genau, was für mich nicht mehr in Frage kommt und umgekehrt was ich will.

 
 
was-kommt.jpg
 

Deine Zukunftsvision!

In meiner Zukunft wird sich mein Leben als alleinerziehende Mutter entstressen, da mein Sohn zunehmend selbstständiger wird. Ich werde mehr Raum in der Freiberuflichkeit finden und mein Herzensthema- das Gesundheitscoaching mehr und mehr nach außen tragen. Ich wünsche mir, dass ich mehr Mütter und Frauen vor stressbedingtem Burnout bewahren und präventiv arbeiten kann.

Gerne auch irgendwann komplett freiberuflich!

 

Anke Hentschler - Freiberuflerin
www.yogaanke.de